Tausend Tage Corona in Deutschland

Von Albrecht Künstle

  • 22. Oktober 2022

Am 27. Januar 2020 wurde in Bayern der erste Corona-Fall entdeckt. Die im Vergleich zu heute moderaten damaligen Infektionszahlen (siehe hier, Balkendiagramm rechts unten) hielten die Verantwortlichen nicht davon ab, Infizierte auf Intensivstationen einzuweisen und dort oftmals tot zu beatmen; die Bilder dieser aus Aktionismus und Unwissenheit geborenen brachialen Fehlbehandlung, der vermutlich mehr Menschen zum Opfer fielen als dem Virus selbst, brannten sich tief in die Köpfe der Menschen ein und sorgen maßgeblich für die Ikonographie des frühen Corona-Horrors. Alleine das Land Baden-Württemberg bestellte damals Hals über Kopf 1.000 Beatmungsgeräte für mehr als 53 Millionen Euro in in China – zu einem Zeitpunkt, als man dort, im Ursprungsland der Pandemie, schon längst erkannt hatte, dass diese Art der Therapie nur wenige überleben. Inzwischen verstauben die meisten in den Klinikkellern (gemeint sind die Geräte, nicht die Opfer).

Obwohl wir deutschlandweit in jenem denkwürdigen Frühjahr 2020 weniger als 500 Coronafälle zu verzeichnen hatten, wurde das Bundesinfektionsschutzgesetz (IfSG) so geändert, dass es als neues „Ermächtigungsgesetz“ mit beispiellosen staatlichen Notstandsvollmachten in die bundesdeutsche Rechtsgeschichte einging. Alleine der berüchtigte Paragraph 28 IfSG wurde dermaßen aufgebläht, dass dort an nicht weniger als zufällig 28 Stellen – die Begriffe „ermächtigt” oder „Ermächtigung” Erwähnung finden – was ausgiebig in die Tat umgesetzt wurde. Und obwohl im IfSG an keiner Stelle der Begriff „Pandemie” zu finden ist, sondern stets nur „Epidemie”, wurde – und wird bis heute – wie selbstverständlich von einer „Pandemie” gesprochen. Sollte Sars-CoV2 je eine gewesen sein, so ist sie es jedenfalls längst nicht mehr.

Impfstoff wie sauer Bier

Die unnötig geschürte Angst vor einer Infektion zeigte gleichwohl Wirkung: 65 Millionen Deutsche ließen sich impfen, 63 Millionen eine Zweitimpfung verpassen, 52 Millionen eine Drittimpfung und bislang 9 Millionen eine Viertimpfung. Von den 84 Millionen Einwohnern haben über 78 Prozent einen Stich – oder gleich mehrere. 227,5 Millionen Covid-Spritzen wurden deutschlandweit in Oberarmen versenkt, was Biontech und anderen Herstellern nie zuvor von einzelnen Unternehmen in so kurzer Zeit aus dem Stand erzielte Milliardenprofite aus Steuerzahlergeldern bescherte. Böse Zungen sprechen mittlerweile statt Verimpfung der Vakzine von deren „Entsorgung“ im lebenden Objekt – denn kaum jemand wollte sie zuletzt noch haben: 4,6 Millionen „Dosen“ mussten bereits teuer vernichtet werden werden: Nicht etwa abgelaufene Dosen Bier, sondern Covidspritzen. Sogar Entwicklungsländer winkten dankend ab, als man ihnen den Impfstoff – tatsächlich wie sauer Bier – anbot.

Trotz der Impforgien summiert sich die Summe der PCR-Test-Positiven aktuell auf bislang 35,1 Millionen Corona-Infektionen – zum Vergleich: vier Monate nach Beginn der Impfoffensive, am 7. Mai 2021, waren es noch 3,5 Millionen gewesen. Aber so viele Ungeimpfte wie Corona-Positive gab es doch gar nicht: Das waren nur 19 Millionen – einschließlich der ohnehin nicht geimpften Babys und Kleinkinder. Dennoch bekamen also dreimal so viele „Corona“, wie es noch nicht Geimpfte gibt. Damit bestätigen sich die Thesen von Experten, dass die Impfungen eben nicht nur Null vor Ansteckungen schützen, sondern sie womöglich erst begünstigten – und übrigens auch nicht vor symptomatischen Erkrankungen, darunter auch ernsthaften Verläufen. Und noch weniger verhinderten sie, dass die Geimpften andere infizieren. Selbst ohne die zahllosen Impfschäden und Nebenwirkungen handelt es sich um eine der wirkungslosesten medizinischen Rohrkrepierer aller Zeiten…..

mehr dazu:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist "Wir wanken und wir weichen nicht"! Unser Leben vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen, dass ist unser Ziel!

3 Kommentare zu „Tausend Tage Corona in Deutschland

  1. zdago 22. Oktober 2022 Beim 17:06

    @ keiner Stelle der Begriff „Pandemie” zu finden ist
    das hat seine Gründe – Fragen sie die Nudging-Experten !
    Die „Pandemie“ hat ihren Ursprung in einem ernsten Seuchenbild – die meisten haben da Bilder im Kopf von „Ebola“ oder der „spanischen Grippe“ mit langen Reihen von Sterbenden!
    Und so war ja auch die Definition der Pandemie bei er WHO mit der Passage „with enormous numbers of deaths and illness — mit enormer Zahl von Todes- und Erkrankungsfällen“ .
    In Vorbereitung der mRNA-Experimente wurde diese Passage von der WHO schon im Jahr 2009 entfernt und geblieben ist eine „weltweite starke Ausbreitung “ – was für jede jährliche Grippewelle gilt – während die Maßnahmen geblieben sind – so das jedes Terrorregime scheinbar legal die Grippe für alle Terrormaßnahmen benutzen kann.

    Vergleichen sie einmal die Grippemaßnahmen des Regimes der letzten 2 Jahre mit den Maßnahmen eines Militärpusches !

    Deshalb wollen die natürlich keine schlafenden Bürger wecken – sondern sie sanft einschläfern !
    Ok – der Spritzentod scheint ja wirklich sanft zu sein – was man so hört , schlafen einige wirklich sanft ein und hören eben auf zu leben – würde Habeck sagen !

    Aber der politische Begriff der „Pandemie“ hat seine Ursache in der Unwissenheit der Bürger und der Komplizenschaft der Weißkittelbrigade, die zu diesem Betrug schweigt, wo sie aufklären müßte !

    Gefällt mir

  2. zdago 22. Oktober 2022 Beim 17:16

    Exit-Impfen zur Entlastung der Rentenkasse?
    scheint mir nur ein Nebeneffekt – wenn ich das her sehe – und es gab schon mehrfach Berichte in diese Richtung :
    https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/fremdkoerper-und-faserartige-gerinnsel-nach-covid-19-impfung-a3988124.html
    „Ungewöhnliche Blutgerinnsel und metallähnliche Fremdkörper haben Forscher in jüngster Zeit in den Gefäßen von Menschen nach einer COVID-19-Impfung gefunden. Derartige Fremdkörper wurden zuvor auch in den Impfstoffen selbst nachgewiesen, was einen unmittelbaren Zusammenhang nahelegt.

    Immer mehr Wissenschaftler untersuchen die COVID-19-Impfstoffe. Die neuesten Studien förderten ungewöhnliche Funde zutage. So veröffentlichte die Gruppe Korea Veritas Doctors for COVID-19 im Januar 2022 eine Studie [1] über Fremdkörper und sich bewegende parasitenähnliche Gebilde. Diese hatten sie in den mRNA-COVID-19-Impfstoffen von Pfizer und Moderna gefunden, als diese Impfstoffe fast auf Raumtemperatur erwärmt wurden.“

    dann denke ich eher an Alien-Szenarien wie in dem Film „Die Körperfresser kommen“ oder ähnliches !
    Ich befürchte, eine ernsthafte Aufklärung wird außerordentlich unappetitlich !

    Und zu dieser Frage : „Wie wird es nun weitergehen“
    Ich wollte vom Arzt einen neuen Termin nach Ostern nächstes Jahr, wenn die Maskenpflicht wieder aufgehoben wird – – wurde abgewiesen. Nach Aussage der Sachbearbeiterin werden sie die Maskenpflicht unbegrenzt beibehalten ! Und der Typ ist ein bekannter Facharzt – der weis möglicherweise schon mehr über die Politik der nächsten Jahre ! Wie auch schon unter Spahn Spritzen bis in das Jahr 2030 bestellt wurden !
    Es ist nicht so harmlos wie es scheint !

    Gefällt mir

  3. Eberhard Geike 22. Oktober 2022 Beim 20:20

    Der great Reset läßt grüßen. Mit den Krankschreibungen sind auch Arbeitsausfälle verbunden. Nicht nur die von Corona, schlimmer wahrscheinlich noch die totgeschwiegenen Nebenwirkungen.

    Spinnen wir mal: Wirtschaft plattmachen zwecks Vorbereitung von Chaos als Nährboden für das „danach“, Selbstbeschränkung/Sanktionen: kein Strom, kein Gas, kein Öl ist Weihnachten dran, keine Arbeiter, ausgeleerte Sozialkassen unter aktiver Mithilfe der Migranten, …. Fast alles gleichzeitig.
    Was sollen die aktuell intensivierten Flüchtlingsströme bezwecken?
    Das Ganze begleitet vom Maulkorbgesetz ifsg §28, wer aufmuckt, bekommt Haue.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: