Die Infantilität des Bösen

Medien, Politiker und Konzerne sprechen mit der Bevölkerung wie mit Kindern. von Felix Feistel auf https://www.rubikon.news/ Wohin man auch sieht, scheinen kindliche Verhaltensweisen vorzuherrschen. Die Menschen beschäftigen sich mit dem sinnlosen Konsum von Spielzeugen, sind einem Schwarz-Weiß-Denken verfallen, das keinerlei Kritik mehr möglich macht, und idealisieren den Staat und seine Regeln und Anordnungen wie ihre„Die Infantilität des Bösen“ weiterlesen

Wir haben Fragen !

Letzte Woche ging folgender Brief per E-Mail an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages: Sehr geehrte Damen und Herren des Bundestages! Mit Erstaunen und einer gewissen Bestürzung haben wir den von Gesundheitsminister Lauterbach und Justizminister Buschmann vorgelegten Entwurf zu weitergehenden Corona-Schutzverordnungen im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes zur Kenntnis nehmen müssen. Noch mehr Bestürzung ergreift uns, wenn wir„Wir haben Fragen !“ weiterlesen

Wer ist hier „dumm“ ?

Auf den folgenden Text bin ich durch ein Werbeprospekt (!), diese Zeitung aufmerksam geworden: https://brennstoff.com/ausgaben/ „Es wird wirklich darauf ankommen, ob Machthaber sich mehr von der Dummheit oder von der inneren Selbständigkeit und Klugheit der Menschen versprechen.“ Quelle: „Widerstand und Ergebung. Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft.“(Dietrich Bonhoeffer) „Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten„Wer ist hier „dumm“ ?“ weiterlesen

Es geht weiter:

Freitag, 29.07.22, Marktplatz Fürth/ODW Wir starten 19:00 Uhr ! Wir wollen nachdenken, reden, aber auch aktiv werden. „Denken heißt, selber denken!“ G.C. Lichtenberg (1742-1799) „Das Handeln entspringt nicht dem Denken, sondern der Bereitschaft zur Verantwortung. Der letzte Test für eine moralische Gesellschaft ist die Art der Welt, die sie ihren Kindern hinterlässt.“ D. Bonhoeffer (*„Es geht weiter:“ weiterlesen

„Ein Sommer ohne Kunst und Kultur…?“

Der folgende Text wurde uns im Sommer 2020 von einer Künstlerin geschickt. Die darin getroffenen Aussagen und auch ihre in den drei Jahren entstandenen Karikaturen sind so aktuell wie nie zu vor.: „So wie wir heute leben…“ C. Abramzik, Sommer 2020 „So wie wir heute leben, hätten wir uns das vor noch einem halben Jahr„„Ein Sommer ohne Kunst und Kultur…?““ weiterlesen

„Truth bringing Peace“

Die Verantwortung der Medien „Der Pazifist John Shipton ist der Vater von Julian Assange. Robert Cibis befragt ihn exklusiv zur richterlichen Entscheidung, seinen Sohn an die USA auszuliefern. Diese Diskussion zeigt politische Einflussnahme auf das Rechtswesen auf. Wie weit werden die westlichen Regierungen gehen, sich selbst abseits ihrer vorgegebenen Werte zu stellen?“ Das Original-Interview ist„„Truth bringing Peace““ weiterlesen

Für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung !

Demo und Kundgebung am Samstag, 18. Juni 2022, 15:00 Uhr auf dem Marktplatz Bensheim Unsere Forderungen sind hierbei u.a.: freie Impfentscheidung für alle keinen direkten und indirekten Impfzwang Beendigung der bereichsbezogenen (Pflege) Impfpflicht bzw. Meldepflicht bedingungslose Wiedereinführung aller Grundrechte gemäß Grundgesetz. Aufhebung und juristische Aufarbeitung aller Corona-Maßnahmen Steuersenkungen auf Sprit, Energie und die Mehrwertsteuer Abkehr„Für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung !“ weiterlesen

Jetzt kämpfen oder erholen und für den Herbst wappnen?

Rede von Annett auf der 23. Mittwochsdemo in Heidelberg Am 8.6.2022 fand der bereits 23. Solidaritätsspaziergang für entlassene Mitarbeiter des Heidelberger St. Josefskrankenhauses und für alle Menschen statt, die in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen arbeiten und von der bereichsbezogenen Impfpflicht betroffen sind. Die Demonstration richtete sich gegen jegliche Diskriminierungen von Andersdenkenden, gegen die Angstpropaganda der Regierung„Jetzt kämpfen oder erholen und für den Herbst wappnen?“ weiterlesen

Menschen haben Rechte, aber Papier ist geduldig…

Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.