Zeitdokument: Auftakt, der Corona-Komplex – von Milosz Matuschek

Vertrauen ist das feste Überzeugtsein von der Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit einer Person oder einer Sache, so der Duden. Laut Wikipedia beinhaltet Vertrauen Überzeugungen über die Redlichkeit einer Person und ihre zukünftigen Handlungsweisen. Man erwartet, dass diese Person einem hilfreich sein und jedenfalls nicht schaden werde. Vertrauen bringe daher Kooperation hervor. Aber – wie vertrauenswürdig sind denn diese Quellen? Seit nunmehr drei Jahren scheint es weltweit eine Erosion dieser elementar wichtigen Voraussetzung für unser friedliches menschliches Zusammenleben zu geben. Die im Augenblick ausgesetzte Radikalität der Corona-Maßnahmen, die angeblich dem Schutz unserer Gesundheit dienen und uns in einer vermeintlichen Sicherheit wiegen wollen, ist für viele Menschen nicht nachvollziehbar und schürt erhebliche Zweifel an der Redlichkeit der Verordner und der Rechtmässigkeit Ihrer Verordnungen. Fällt das Corona-Narrativ, so kollabiert auch die Glaubwürdigkeit von drei tragenden Institutionen, die hier zusammenwirken: Politik, Medien und Wissenschaft, so der promovierte Jurist und Autor Milosz Matuschek, der sich seit Beginn des pandemischen Geschehens auf seinem Blog „freischwebende Intelligenz“ immer wieder entschieden kritisch mit den Ungereimtheiten des Pandemie-Managements auseinandersetzt. Er plädiert dafür, in Eigenverantwortung zu prüfen, wo Zweifel erlaubt sind, wo unser Vertrauen angebracht und wo am Ende gar Widerstand wichtig und notwendig ist. In seiner vor zwei Jahren geschriebenen Serie „der Corona-Komplex“ setzt sich Milosz Matuschek mit vier Aspekten des Pandemieregimes auseinander: -den medizinischen Ungereimtheiten -dem rechtlichen Pandemieregime -dem Meinungsmanagement -sowie der Globalen Agenda und den Profiteuren der Corona-Krise. Am Ende, so hofft er, können wir uns ein besseres Bild davon machen, was hier immer noch passiert. Das Vertrauen muss überleben, aber die Ausrichtung ist dringend zu überdenken. Hören Sie hier auf Radio München den „Corona-Komplex“ als Zeitdokument in vier Folgen und dem heutigen Auftakt oder besuchen Sie den Blog „freischwebende Intelligenz“, wo die einzelnen Texte zwischen Dezember 2020 und März 2021 erschienen sind und der gesamte Komplex als Hörbuch erhältlich ist. Übrigens finden Sie dort auch alle relevanten Quellen zu den Texten.

Sprecherin: Sabrina Khalil

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: