Inna Zhvanetskaya wird 86 – optimistische Gedanken nach entgangener Zwangsimpfung…von Alexander Tuschinski

Filmregisseur Alexander Tuschinski bietet Inna Zhvanetskaya an, eine Doku über ihr Leben und Werk zu drehen. Wie geht es für sie weiter? Was können wir alle für die Komponistin tun?

Eröffnungs- und Abschlussrede auf der Solidaritätskundgebung zum 86. Geburtstag der Künstlerin, die per Gerichtsbeschluss am 11. Januar 2023 zwangsweise gegen Corona hätte geimpft werden sollen.

Marktplatz Stuttgart, 20. Januar 2023.
Kamera: @DirectorOfCoronaReset und andere.

Alexander Tuschinski
t.me/AlexanderTuschinski

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: