„Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte“ –

„Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte“ – so heißt ein spektakuläres Buch vom US-Politik-Kenner Benjamin Abelow. Martin Wehrle hat sich diese Insider-Informationen angeschaut und ist auf unglaubliche Fakten gestoßen. Alles spricht dafür, dass der Westen den Krieg Russlands bzw. Putins in der Ukraine provoziert oder zumindest in Kauf genommen hat. Und vieles spricht dafür, dass die USA ein Interesse daran haben, diesen Krieg zu verlängern und den Frieden NICHT herbeizuführen. Gleichzeitig enthüllt dieses Video, wie groß die Gefahr eines Atomkrieges in diesen Tagen wirklich ist, auch wenn von offizieller Seite anderes behauptet wird. Dieses Video wirft ein Licht auf den Ukraine-Krieg, das in den meisten Medien völlig ausgeblendet wird: das Licht der GANZEN Wahrheit. Martin Wehrle ist ein Kritiker Putins, da er sich für Menschenrechte engagiert. Dennoch findet er es wichtig, die Verantwortung des Westens an diesem Krieg herauszuarbeiten. Und am Ende des Videos zeigt er den einzigen Weg auf, der aus dem Ukrainer-Krieg und der großen Krise führen kann. Noch ist alles beim Alten: Der Krieg in der Ukraine tobt weiter, die Zahl der Toten wächst, und in Deutschland dreht sich die Debatte vor allem um Waffenlieferungen. Putin erhöht den militärischen Druck, der Westen schlägt zurück, und jeder fühlt sich in diesem Krieg im Recht. Immer größer wird die Chance, dass ein Atomkrieg entsteht. Dieses Video dreht Wehrle vor dem Hintergrund, dass Deutschland noch erschüttert ist von den Corona-Wellen, ebenso von der Diskussion um Impfpflicht. Corona-Fallzahlen wurden diskutiert, die von Jens Spahn und Karl Lauterbach zu verantwortende Impfung (Astrazeneca Impfstoff & Biontech/Pfizer) lief schlecht, und die vierte oder gar fünfte Welle hat das Land trotz Corona-Tests und Schnelltests hart getroffen. Die Corona-Zahlen, Inzidenzwerte und aktuellen Corona-Nachrichten beherrschen Deutschland. Aber Covid 19, diese weltweite Pandemie, legt durch die Lockdown-Politik ein fatales Krisenmanagement offen. Das wird in der Debatte um Corona-Lügen und Corona-Gefahren, um Corona-Leugner und Befürwortung der Corona-Maßnahmen viel zu oft vergessen – ob bei Markus Lanz, bei KenFM, Tagesschau oder in allen anderen Medien, kritisch kommentiert von seriösen und weniger seriösen YouTubern wie Gunnar Kaiser, Paul Schreyer, Tim Kellner, Daniele Ganser oder Steimles Welt oder Sahra Wagenknecht. Martin Wehrle zeigt in diesem Video auf, warum es mehr Diplomatie und weniger Kriegsgebaren braucht.

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: