Es gibt keine Lüge, wenn du es glaubst

Von Jim Quinn. Wie immer etwas lang – aber gut!

von Jim Quinn, 29.12.2022

„Die Vergangenheit wurde gelöscht, die Löschung wurde vergessen, die Lüge wurde zur Wahrheit.“ – George Orwell, 1984

„Groß ist die Wahrheit, aber größer noch ist, aus praktischen Gesichtspunkten, das Schweigen über die Wahrheit.“ – Aldous Huxley, Brave New World

Ich wünschte, ich könnte einen Tag erleben, ohne auf Orwell und Huxley verweisen zu müssen, wenn ich beobachte, wie die herrschende Klasse in der Lage ist, die vorsätzlich unwissenden Massen durch Lügen, Täuschung, Desinformation und Angst zu manipulieren, zu unterwerfen und zu propagieren. Doch hier sind wir, in einem dystopischen Albtraum, der die schlimmsten Aspekte von Orwells 1984 und Huxleys Schöne neue Welt in sich vereint.

Es ist, als ob O’Brien und Mustapha Mond das Sagen hätten. Sie konditionieren unser Verhalten, schränken die Redefreiheit ein, halten sich an ein strenges Kastensystem, überwachen alles, was wir sagen oder tun, nutzen unsere Ängste, um uns zu kontrollieren, setzen Propaganda ein, um falsche Geschichten zu verbreiten, und drohen schließlich damit, uns für immer einen Stiefel ins Gesicht zu rammen, wenn wir nicht gehorchen und uns anpassen. Praktisch alles, was uns von Politikern, Regierungsbürokraten, Militärs, „angesehenen“ Journalisten, medizinischen „Experten“, Bankern und Firmenchefs erzählt wird, sind Lügen. Sie glauben nicht an ihre Lügen, aber sie wissen, dass es ihnen finanziell nützt, zu lügen, und solange sie zusammenarbeiten, wissen sie, dass die unwissenden Massen ihnen glauben werden.

George sagt zu Jerry: „Es ist keine Lüge, wenn du es glaubst“, als er sich einem Lügendetektortest unterziehen will. Ich frage mich, wie Fauci, Biden, Hillary, Obama, Comey, Wray, Pelosi und die vielen anderen Deep State Verschwörer bei einem Lügendetektortest über Russiagate, Covidgate, J6 Insurrectiongate und Vaccinegate abschneiden würden. Angesichts der gigantischen Menge an Lügen, die sie in den letzten Jahren verbreitet haben, bin ich mir sicher, dass das Gerät überhitzen und explodieren würde, wenn man es an einen dieser verräterischen Drecksäcke angeschlossen hätte.

Der humorvolle Satz, den George Costanza vor siebenundzwanzig Jahren in einer Sitcom sagte, trifft den Kern der Wahrheit über die Denkweise der überwiegenden Mehrheit der unkritisch denkenden Drohnen, die durch die Gänge von Wal-Marts streifen und am Drive-Thru von McDonalds in unseren dystopischen Staaten von Amerika warten. Die Lügen sitzen so tief, dass man Hüftstiefel braucht, um sie täglich zu durchwaten. Der Grund, warum unsere Führer lügen, ist, dass wir sie lügen lassen. Die Mehrheit zieht tröstliche Lügen unangenehmen Wahrheiten vor, weil die Akzeptanz unangenehmer Wahrheiten sie zum Handeln zwingen würde und sie es vorziehen, sich durch Trivialitäten wie Sport, Reality-TV, Social-Media-Likes und die Abhängigkeit von ihren technischen Geräten ablenken zu lassen.

„Der Prozess der Täuschung durch die Massenmedien muss bewusst sein, sonst würde er nicht mit ausreichender Präzision durchgeführt werden. Aber er muss auch unbewusst sein, sonst würde er ein Gefühl der Falschheit und damit der Schuld mit sich bringen…. Bewusste Lügen zu erzählen, während man wirklich an sie glaubt, jede Tatsache zu vergessen, die unbequem geworden ist, und sie dann, wenn es wieder notwendig wird, dem Vergessen zu entreißen, solange man sie braucht, die Existenz der objektiven Realität zu leugnen und dabei die Realität zu berücksichtigen, die man leugnet – all das ist unabdingbar notwendig.“ – George Orwell

Orwells Erklärung der Täuschung durch die Massenmedien ist eine brillante Einschätzung der Art und Weise, wie die herrschende Klasse das Narrativ so verändert, dass es ihren Bedürfnissen entspricht, und ohne mit der Wimper zu zucken leugnen kann, was sie gesagt und getan hat. Orwell sah diese Manipulation der Wahrheit, bevor es Fernsehen, Internet, soziale Medien oder professionell erstellte Regierungspropaganda gab. Zu seiner Zeit gab es nur Zeitungen, Radio und Reden, um der Öffentlichkeit Täuschungen aufzudrängen.

Die Verbreitung der technologisch verbesserten Täuschung durch die Massenmedien hat alles erreicht, was sich der Überwachungsstaat der herrschenden Klasse/Oligarchen/Big Brother erhoffen konnte. Lügen und Täuschung sind nichts weiter als Mittel zum Zweck, um Kontrolle, Reichtum und Macht zu erlangen. Richtig und falsch, gut und böse, Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, Wahrheit und Falschheit, Menschlichkeit und Unmenschlichkeit sind bedeutungslose Konzepte für die korrupten, gierigen, machthungrigen, unmoralischen, abartigen und bösen Oberherren, die ihren Reichtum einsetzen, um ihre Kontrolle über die unwissenden Massen aufrechtzuerhalten und auszuweiten, die nicht willens und nicht in der Lage sind, Widerstand zu leisten, weil ihre Indoktrination tief sitzt und die unaufhörliche Propaganda sie verwirrt und wütend auf Phantomfeinde macht.

Das perfekte Beispiel für Orwells Täuschung der Massenmedien in der Praxis ist dieser ganze Covid-Schwindel, der von Anfang an auf einem Fundament von Lügen aufgebaut war. Zu Beginn spottete Fauci in einem Interview mit 60 Minutes über das Konzept, dass Masken vor einem mikroskopisch kleinen Virus schützen könnten. Er hat nicht gelogen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien, die von der CDC dokumentiert wurden, bewiesen zweifelsfrei, dass Masken absolut nutzlos sind, um die Verbreitung von Viren zu verhindern. Doch ein paar Wochen später erkannten die Covid-Kontrolleure die Nützlichkeit von Masken als perfektes, Angst einflößendes Symbol einer vorgetäuschten Pandemie und als ersten Schritt, um von den Massen Gehorsam zu verlangen.

Plötzlich verwarfen Fauci und seine von Big Pharma gekauften medizinischen „Experten“-Lakaien die unbequemen Fakten, dass Masken nicht funktionieren, und predigten fromm, dass sich jeder maskieren müsse, da es sonst zu einem Massensterben kommen würde. Jede abweichende Stimme, die die Wahrheit über Masken sagte, war der Feind und musste zum Schweigen gebracht, verhöhnt, lächerlich gemacht und zerstört werden. Die Täuschung wurde von Twitter, Facebook, Google und den trägen MSM unterstützt, die auf Geheiß der herrschenden Elite handelten, während sie von Big Pharma bezahlt wurden.

Dies war nur der Anfang einer weltweiten Verschwörung aus Lügen. Die Videos aus China mit Leichen auf den Straßen waren gefälscht. Offensichtlich, um die Weltgemeinschaft in Angst und Schrecken zu versetzen. Die Behauptung, das Virus stamme von Fledermäusen auf einem Markt in Wuhan, war eine von Fauci, Daszik und ihren chinesischen Mitverschwörern ausgeheckte Lüge, um die illegale Herstellung von Viren im Biowaffenlabor in Wuhan zu vertuschen. Diese Vertuschung wurde von den sterbenden alten Medien, Twitter, Facebook und Google durch Zensur und Verbot aller (auch ZeroHedge) aufrechterhalten, die es wagten, das von der Regierung genehmigte Narrativ zu hinterfragen.

Die Forderung nach nationalen Lockdowns basierte auf den Lügen von Neil Ferguson, einem drittklassigen Akademiker, und seinem angstmachenden Imperial-College-Modell über Todesfälle, wenn die Welt nicht abgeschaltet würde. Seine lächerlichen Ergebnisse, die auf falschen Annahmen beruhen, waren die Grundlage für die katastrophalen Entscheidungen korrupter Politiker in aller Welt. Die Ergebnisse in Schweden, wo es nicht zu einer Abschaltung kam, haben bewiesen, dass sein Modell wertlos ist und für die Zerstörung des Lebens von Millionen Menschen auf der ganzen Welt verantwortlich ist.

Sie haben über die soziale Distanzierung gelogen, basierend auf dem Schulaufsatz eines Mädchens aus der dritten Klasse. Sie haben einen PCR-Test missbräuchlich verwendet, um fälschlicherweise „positive“ Fälle zu produzieren, um die Massen in eine Massenpsychose zu versetzen. Ein Fall war keine Krankheit. Sie überschätzten die Sterblichkeitsrate drastisch und schrieben den Tod extrem alter kranker Menschen dem Covid zu, obwohl diese an ihrer bestehenden Krankheit starben. Nur 6% der Covid-Todesfälle können auf das Covid zurückgeführt werden. Die Gesamtüberlebensrate bei einer Covid-Erkrankung liegt bei 99,7%, bei Personen unter 70 Jahren bei 99,9%. Praktisch niemand unter 21 Jahren ist an Covid gestorben. Für junge Menschen war es weniger tödlich als die jährliche Grippe.

Die Oberherren und ihre Schar von Apparatschik-Huren in der Regierung, den Medien und der Wissenschaft mussten die Angst durch steigende Fallzahlen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle schüren, um sich an dieser Plandemie zu bereichern und gleichzeitig die Saat für ihren Großen Reset zu legen, der die Welt in einen willfährigen Überwachungsstaat verwandeln soll. Der Gnadenstoß der Lügen sollte der wundersame Impfstoff „Operation Warpspeed“ sein, der die Welt von dieser gefährlichen Seuche befreien würde. Angeblich brillante Virologen entwickelten eine Amnesie bezüglich des Konzepts der Herdenimmunität, das seit Jahrhunderten bekannt ist.

Dieser Krieg gegen Covid ist genauso gut gelaufen wie der Krieg gegen die Armut und der Krieg gegen die Drogen, d.h. er war ein völliger Fehlschlag im Kampf gegen den vermeintlichen Feind, aber er war sehr erfolgreich bei der Bereicherung von Politikern, Unternehmen und der Vielzahl von Speichelleckern in den Medien, in der Wissenschaft und in der Bürokratie, die die Lügen und Desinformationen, für die sie gut bezahlt werden, aufrechterhalten. Die Lügen, die sich um den angeblichen Impfstoff ranken, sind tief und weit verbreitet.

Das gesamte Impfschema ist auf einem Altar aus Lügen, Unwahrheiten, Fehlinformationen, Täuschung und Zensur aufgebaut. mRNA-Gentherapien gibt es seit Jahrzehnten und sie sind in der Anwendung durchweg gescheitert, da jedes Tier, das mit diesen Präparaten getestet wurde, starb. Pfizer hat die Studiendaten gefälscht, über Nebenwirkungen gelogen, über die langfristige Sicherheit gelogen, über die Auswirkungen auf schwangere Frauen gelogen und versucht, diese Ergebnisse für 75 Jahre lang geheim zu halten. Die Behauptung, diese „Impfstoffe“ seien sicher und wirksam, war und ist die Große Lüge.

Die Notfallgenehmigung für diese experimentellen Impfungen konnte nur erteilt werden, wenn es keine wirksamen Medikamente zur Behandlung der Krankheit gäbe. Es gab Dutzende wissenschaftlicher Studien und weltweit anerkannte Ärzte, die die Wirksamkeit von Hydroxychloroquin und Ivermectin bei der Behandlung von Covid und der Linderung der Symptome sicher und wirksam – und kostengünstig – bestätigten. Das war das eigentliche Problem. Die Hunderte von Milliarden an Profiten, die von Big Pharma gemacht und dann an Politiker, alte Medienunternehmen, das FBI und die Zensurarme der herrschenden Klasse in den sozialen Medien verteilt werden, wären unmöglich, wenn die Wahrheit über Hydroxychloroquin und Ivermectin anerkannt würde.

Daher behaupteten Fauci und seine Speichellecker, sie seien gefährlich, Pferde-Entwurmungsmittel und unwirksam. Twitter, Facebook und Google zensierten und verbannten Ärzte, die etwas Positives über eine der beiden Behandlungen veröffentlichten. In der Zwischenzeit verurteilte Fauci Zehntausende zum Tode, indem er Remdesivir anpries, eine Behandlung, von der er finanziell profitierte, und Beatmungsgeräte für Menschen mit Covid empfahl. Fauci verurteilte Zehntausende zum Tode, indem er die Anwendung dieser Behandlungen nicht zuließ. Er verdient das gleiche Schicksal für seine verräterischen Handlungen, wird aber von den linken Medien und den Lakaien Bidens wie ein Heiliger behandelt.

Die größte Orwellsche Massenmedien-Täuschung von allen war das, was die „Experten“ unmissverständlich über ihre glorreichen Impfstoffe erklärten. So wie jeder Impfstoff in der Geschichte angeblich davor schützt, sich mit der Krankheit anzustecken, gegen die man geimpft wurde, erzählten Fauci, Biden, Walensky, Gates, der CEO von Pfizer und eine Unzahl anderer bezahlter „Experten“ der Weltbevölkerung, dass sie sich nicht anstecken oder Covid verbreiten würden, wenn sie erst einmal geimpft seien. Sie sind auf Video und in gedruckter Form zu sehen, wie sie erklären, dass dies wahr sei.

Aber als sich herausstellte, dass es nicht stimmt, leugneten sie einfach, dass sie dies jemals gesagt hatten. Solange die Massen davon überzeugt werden konnten, dass die Lüge zur Wahrheit geworden war, war die Lüge die Wahrheit, so die Partei und ihre journalistischen Hüter des Narrativs. Die Kontrolle über das Narrativ durch Unterdrückung und Zensur der Wahrheit ist die Art und Weise, wie sie weiterhin die Kontrolle behalten. Die Veröffentlichung der Twitter-Dateien durch Musk bestätigt jede „Verschwörungstheorie“, die von den Pessimisten, kritischen Denkern und einigen wenigen ehrlichen Journalisten in die Öffentlichkeit getragen wird. Sie haben über alles gelogen.

„Und wenn alle anderen die von der Partei auferlegte Lüge akzeptierten – wenn alle Aufzeichnungen dieselbe Geschichte erzählten – dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde zur Wahrheit. ‚Wer die Vergangenheit kontrolliert‘, lautete die Parole der Partei, ‚kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit‘.“ – Orwell

Als sie mit der Tatsache konfrontiert wurden, dass diese experimentellen, toxischen, genverändernden, Spike-Protein erzeugenden Gebräue niemanden davor bewahren, sich mit dem Virus anzustecken, durch das Virus ins Krankenhaus eingeliefert zu werden oder an dem Virus zu sterben, änderten die Mächtigen einfach die Definition der Impfung und versuchten, die Geschichte zu ändern und so zu tun, als hätten sie nie gesagt, was sie gesagt haben. Wie orwellianisch von unseren Big-Brother-Overlords. In einem totalitären Regime ist die Vergangenheit änderbar.

„Die Vergangenheit war veränderbar. Die Vergangenheit war nie verändert worden. Ozeanien befand sich im Krieg mit Ostasien. Ozeanien befand sich schon immer im Krieg mit Ostasien.“— George Orwell, 1984

Selbst die derzeitige Definition der Impfung ist eine Lüge. Sie schützt nicht nur nicht vor dem Virus, sondern die infektionsverstärkenden Antikörper (ADE), vor denen hoch angesehene Ärzte wie Robert Malone, Peter McCullough und Pierre Kory schon vor über einem Jahr gewarnt haben, treten jetzt bei den geimpften und geboosteten Opfern auf. Bidens Lüge, es handele sich um eine Pandemie der Ungeimpften, hat sich in Wahrheit in eine Pandemie der Geimpften verwandelt. Bei den Geimpften ist die Wahrscheinlichkeit, an Covid zu erkranken, jetzt 4x so hoch wie bei einer nicht geimpften Person, die sich von Covid erholt hat. Die natürliche Immunität, die die Menschheit seit Jahrhunderten schützt, ist real und diesen Big Pharma-Impfungen weit überlegen.

Die kognitive Dissonanz der Geimpften sitzt tief. Sie schämen sich zu sehr, um zuzugeben, dass sie betrogen und belogen wurden. Wie viele junge Menschen müssen noch „plötzlich sterben“, bevor sie sich gegen Fauci, Biden, die Vorstandsvorsitzenden von Big Pharma, die führenden Köpfe der Medien, die Politiker und den industriellen Komplex der Krankenversorgung wenden und sie zur Verantwortung ziehen? Ist die Psychose der Massenbildung zu tief in ihrer Psyche verwurzelt, um sich jemals aufzulehnen?

Die Lügen über die Sicherheit und Wirksamkeit der Covid-Impfstoffe, die durch eine milliardenschwere Werbekampagne verbreitet wurden, die in den letzten zwei Jahren ununterbrochen lief und für die berühmte Sportler, Hollywood-Stars, Social-Media-Influencer und unethische Ärzte bezahlt wurden, erweisen sich als die teuflischsten und verhängnisvollsten Unwahrheiten, die je über die globale Menschheit ausgebreitet wurden. Der „wirksame“ Unsinn wurde letztes Jahr ad acta gelegt, als sich das Covid schneller ausbreitete, nachdem mehr als die Hälfte des Landes beschimpft und bedroht wurde, damit sie sich die Impfung, dann eine zweite, dann eine dritte und dann eine Auffrischungsimpfung geben lassen, weil die drei vorherigen versagt hatten.

Und immer noch weigert sich die Hälfte des Landes, die Wahrheit zu akzeptieren, weil sie das Narrativ nicht in Frage stellen oder ihre Mit-Impfkultisten im Stich lassen wollen. Das Narrativ des „sicheren“ Mülls bricht tagtäglich zusammen, da Fakten über plötzliche Todesfälle, echte wissenschaftliche Studien, die die extremen Gefahren dieser Vaxxe belegen, Fruchtbarkeitsdaten, Daten zur Übersterblichkeit, ein ständiger Strom von Berichten über junge Menschen, die an Herzmuskelentzündung erkranken, Herzinfarkte erleiden und Blutgerinnsel entwickeln, das hat Fauci und sein Schiff voller lügnerischer Narren überschwemmt – mit dem letztendlichen Ergebnis, dass die Psychose der Massenbildung gebrochen wurde.

Im Grunde genommen verursachen diese Impfstoffe ein Massensterben im Zeitlupentempo, und jeder, der an ihrem vorzeitigen Einsatz bei Menschen beteiligt ist, sollte wegen Mordes vor Gericht gestellt werden, aber das werden sie nicht. Das liegt daran, dass der totalitäre Tiefe Staat zu mächtig geworden ist, zu arrogant und zu voller Verachtung für diejenigen, über die er herrscht. Sie fühlen sich unbesiegbar, während sie unverhohlen Wahlen stehlen, friedliche Demonstranten in Kerker sperren, diejenigen ermorden, die sie in eine Verschwörung wegen Kinderhandels verwickeln könnten, die Mechanismen des Überwachungsstaates nutzen, um jede Opposition zu unterdrücken, und mit den Massenmedien und der Silicon-Valley-Mafia zusammenarbeiten, um die Wahrheit zu unterdrücken und diejenigen zu zensieren, die es wagen, das vom Tiefen Staat sanktionierte Narrativ zu hinterfragen. Die Twitter-Dateien bestätigen die Täuschung und den Verrat auf den höchsten Ebenen von Regierung, Medien und Militär. Hannah Arendt beschreibt, wie totalitäre Regime auf Erfindungen angewiesen sind, um ihre Macht zu erhalten:

„Bevor die Führer der Massen die Macht ergreifen, um die Realität ihren Lügen anzupassen, zeichnet sich ihre Propaganda durch ihre extreme Verachtung für Tatsachen als solche aus, denn in ihren Augen hängt die Tatsache ganz von der Macht jenes Menschen ab, der sie fabrizieren kann.“ – Hannah Arendt, Die Ursprünge des Totalitarismus

An diesem Punkt der Geschichte ist praktisch alles, was vom Präsidenten, von Politikern, Regierungsbeamten, Medienpersönlichkeiten, Unternehmensführern, medizinischen „Experten“ und falschen Journalisten gesagt wird, eine Erfindung, Übertreibung, Desinformation oder eine glatte Lüge. Die Liste der Lügen ist endlos und wird seit Adam und Eva fortgesetzt, aber die Menge und Dreistigkeit der Lügen hat sich in letzter Zeit bis zu einem Punkt beschleunigt, an dem die Totalitären die Enthüllungen über ihre Lügen nicht mehr fürchten. Sie fühlen sich wohl in dem Wissen, dass die Massen Absurditäten glauben werden, solange sie ihre Ideologien, Vorurteile und Überzeugungen bestätigen.

Den Massen macht es nichts aus, belogen zu werden, weil sie von den Märchen fasziniert sind, die dazu dienen, sie unter Kontrolle zu halten und sich auf den Feind zu konzentrieren, den zu hassen sie propagiert werden, sei es Trump, eingesperrte und maskierte Andersdenkende, Anti-Vaxxer, Phantom-„White Supremacists“, J6-„Insurrectionists“, die Russen oder „Wahlleugner“. Erwiesenermaßen dreiste Lügner wie Biden und Fauci werden bewundert und gefeiert für ihre Hingabe an das Narrativ, trotz seiner Falschheit. So war es in Nazideutschland, in der stalinistischen Sowjetunion, in Maos kommunistischem China und heute, da wir uns auf eine neue totalitäre Weltordnung mit unbekannten Folgen und Gräueltaten zubewegen.

„Die Massenpropaganda hat herausgefunden, dass ihr Publikum jederzeit bereit war, das Schlimmste zu glauben, egal wie absurd es war, und sich nicht sonderlich dagegen sträubte, getäuscht zu werden, weil es ohnehin jede Aussage für eine Lüge hielt. Die totalitären Massenführer stützten ihre Propaganda auf die richtige psychologische Annahme, dass man unter solchen Bedingungen die Menschen an einem Tag die phantastischsten Behauptungen glauben lassen kann und darauf vertrauen kann, dass sie, wenn sie am nächsten Tag unwiderlegbare Beweise für deren Unwahrheit erhalten, sich in Zynismus flüchten werden; anstatt die Führer, die sie belogen haben, zu verlassen, werden sie protestieren, dass sie die ganze Zeit gewusst haben, dass die Behauptung eine Lüge war, und die Führer für ihre überlegene taktische Klugheit bewundern.“ – Hannah Arendt, Die Ursprünge des Totalitarismus

Ich denke, eine Liste von großen Lügen reicht aus, um zu beweisen, dass wir von totalitären Ideologen regiert werden, denen es egal ist, dass ihre Lügen unser Land, unsere Kultur und unsere gesellschaftlichen Normen zerstören. Zu meinen Lebzeiten:

Sie haben über die Ermordung von JFK gelogen;
sie haben über den Golf von Tonkin gelogen, um uns in den Vietnamkrieg zu ziehen;
sie haben über 9/11 gelogen;
sie haben über Massenvernichtungswaffen im Irak gelogen;
sie haben über den Finanzkollaps von 2008 gelogen;
sie haben über den CIA-Putsch in der Ukraine von 2014 gelogen, der das Chaos verursacht hat, das wir heute haben;
sie haben über die globale Erwärmung gelogen und mussten zum Klimawandel wechseln, als die ursprüngliche Lüge aufgedeckt wurde;
sie haben über Russiagate und ihren Putsch gegen Trump gelogen;
sie haben über die „friedlichen“ BLM-Proteste gelogen;
sie haben über die Todesursache von George Floyd gelogen (Überdosis Fentanyl);
sie lügen über Kinderhandel und Grooming;
sie lügen über das Verstümmln von Kindern im Namen der Geschlechtsidentität;
sie lügen über Hunter Bidens Computer und das Verbrechersyndikat der Familie Biden;
sie lügen über die Manipulation der Wahlen 2020;
sie haben über Epsteins „Selbstmord“ gelogen;
sie haben über das FBI und Pelosi gelogen, die den „Aufstand“ vom 6. Januar inszeniert haben;
sie haben über geheime Absprachen mit Twitter, Facebook und Google gelogen, um Wahlen zu beeinflussen und eine gefälschte Pandemie zu schaffen;
sie lügen darüber, dass unsere Grenze sicher ist;
sie lügen, dass Biden keine demente Marionette ist, die von Obama, Soros und Gates kontrolliert wird;
sie lügen, dass Sam Bankman-Fried und seine FTX-Geldwäscheoperation kein Arm der Demokratischen Partei sei, der unrechtmäßig erworbene Gelder verwendet und sie an Kandidaten der Demokraten weiterleitet;
und sie lügen über ihre Absichten, unsere Gesellschaft durch eine selbstmörderische Wirtschafts-, Sozial- und Rechtspolitik zu zerstören, um eine totalitäre, von reichen Eliten und ihren verabscheuungswürdigen Gefolgsleuten geführte Neue Weltordnung mit großem Reset einzuführen.

Unser dystopischer Albtraum steht dem von Orwell in nichts nach.

„Die Atombomben stapeln sich in den Fabriken, die Polizei streift durch die Städte, die Lügen strömen aus den Lautsprechern, aber die Erde dreht sich immer noch um die Sonne.“ – George Orwell

Totalitäre Regime haben enormen Erfolg, wenn sie gefälschte Daten und Diagramme verwenden, um einer Bevölkerung, die zu unwissend ist, um nachzuforschen, ob die Daten und Diagramme die Realität wahrheitsgetreu wiedergeben, den Anschein der Wahrheit zu geben. Es ist so viel einfacher, vermeintlichen Experten zu glauben, als kritisch zu denken und die Darstellung zu hinterfragen, vor allem, wenn sie einem erzählen, was man hören will. Obwohl der Durchschnittsbürger weiß, dass sich seine finanzielle Situation in den letzten zwei Jahrzehnten stetig verschlechtert hat, ebenso wie die finanzielle Situation des Landes, glaubt er immer noch den gefälschten Daten, die täglich von der Regierung und der Wall Street-Bankenkabale verbreitet werden.

Sie lügen, dass die Inflationsrate 7% beträgt. Sie ist mehr als doppelt so hoch wie die von der Regierung angegebene Zahl, die auf der Berechnung von 1980 basiert, als Paul Volcker die Fed Funds Zinsen auf 18% anheben musste.

Sie lügen über die Arbeitslosenquote von 3,7%. Die Gesamtbevölkerung im erwerbsfähigen Alter beträgt 265 Millionen, gegenüber 212 Millionen im Jahr 2000. Die Zahl der Erwerbstätigen liegt heute bei 158 Millionen gegenüber 137 Millionen im Jahr 2000. Die Arbeitslosenquote von 4% im Jahr 2000 ist praktisch dieselbe wie die heute gemeldete Quote. Wie kann das sein, wenn die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter um 53 Millionen gestiegen ist, die Beschäftigung aber nur um 21 Millionen? Ein ziemliches Rätsel. Es ist ganz einfach, wenn man lügt. Nach Angaben der Regierung entscheiden sich 100 Millionen Amerikaner im erwerbsfähigen Alter dafür, nicht zu arbeiten, sie sind also nicht arbeitslos. Diese Zahl lag im Jahr 2000 bei 70 Millionen. Ganze 40% unserer Bürger im erwerbsfähigen Alter sind heute nicht erwerbstätig, aber die Regierung erzählt einem, dass unsere Arbeitslosenquote bei 3,7% liegt. Dies könnte die größte Lüge sein, die je erzählt wurde.

Die Regierung hat für den größten Teil der letzten zwei Jahrzehnte ein positives reales BIP-Wachstum gemeldet, mit einem kurzfristigen Rückgang in den Jahren 2008/2009 und wegen Covid im Jahr 2020. Diese Zahlen sind Lügen. Verwendet man wahrheitsgemäße Inflationszahlen, so zeigt sich, dass das BIP in den letzten 20 Jahren kaum gestiegen ist. Die große amerikanische Wirtschaft ist seit 20 Jahren nicht mehr gewachsen. Wir sind ein sterbendes Lügenimperium aus Schulden. Unsere Staatsverschuldung wuchs von 5,7 Billionen Dollar im Jahr 2000 auf heute 31,5 Billionen Dollar. Das Verhältnis zwischen Schulden und BIP ist von 55% im Jahr 2000 auf heute 122% gestiegen. Wenn dieses Verhältnis 90% übersteigt, kommt es in der Geschichte immer zu einer wirtschaftlichen Katastrophe.

Die größte Lüge wurde von der von der Wall Street kontrollierten Federal Reserve begangen, deren Mandat eine stabile Währung und niedrige Arbeitslosigkeit ist. Mit ernster Miene erklären diese Witzbolde, dass sie erfolgreich waren, während der USD seit der betrügerischen Gründung der Federal Reserve im Jahr 1913 97% seiner Kaufkraft verloren hat und die tatsächliche Arbeitslosenquote bei über 20% liegt. Der Verlust der letzten 3% der Kaufkraft ist garantiert der schmerzhafteste.

Nachdem ich die ungeheuerliche Vielzahl von Lügen dokumentiert habe, die von denjenigen erzählt werden, die die Hebel der Gesellschaft kontrollieren, bin ich hin- und hergerissen, ob ich darauf vertraue, dass genügend Menschen aus ihrem selbstverschuldeten Stumpfsinn der Autoritätsgläubigkeit aufgeweckt werden können, um eine Gegenoffensive der Wahrheit zu starten. Ich denke, ich würde keine Artikel über diese Themen schreiben, wenn ich nicht glauben würde, dass es einen Kern der Hoffnung gibt, den ich mit meiner Argumentation einpflanzen könnte. Aber ich fühle mich eher zu der Schlussfolgerung hingezogen, die Alexandre Koyré vor über fünfzig Jahren über den Pöbel und die Leichtigkeit, mit der totalitäre Autoritätspersonen ihn manipulieren können, gezogen hat:

„Der Pöbel glaubt alles, was man ihm sagt, vorausgesetzt, dass es immer wieder wiederholt wird. Vorausgesetzt, dass seine Leidenschaften, sein Hass, seine Ängste befriedigt werden. Man muss sich auch nicht bemühen, die Grenzen der Plausibilität einzuhalten: Im Gegenteil, je krasser, größer und gröber die Lüge ist, desto eher wird sie geglaubt und befolgt. Es ist auch nicht nötig, Widersprüche zu vermeiden: der Pöbel merkt es nie; es ist unnötig, so zu tun, als ob man das, was den einen gesagt wird, mit dem in Beziehung setzt, was den anderen gesagt wird: jeder Mensch oder jede Gruppe glaubt nur das, was man ihm/ihr sagt, nicht das, was man den anderen sagt; es ist unnötig, sich um Kohärenz zu bemühen: der Pöbel hat kein Gedächtnis; es ist unnötig, so zu tun, als ob es eine Wahrheit gäbe: der Pöbel ist radikal unfähig, sie wahrzunehmen: der Pöbel kann nie begreifen, dass seine eigenen Interessenau dem Spiel stehen.“ – Alexandre Koyré, Réflexions sur le mensonge

Wenn der Pöbel im Wesentlichen von totalitären Autoritätsfiguren hypnotisiert wurde, die sich vom Gesetz losgelöst haben, indem sie sich unrechtmäßig auf „Notstands“-Befugnisse berufen, um die Sicherheit der Massen zu gewährleisten, bedarf es eines massiven Blutvergießens und enormer Umwälzungen, bevor der Pöbel zur Besinnung kommt und erkennt, dass er sein Vertrauen auf schrecklich fehlerhafte Weise in die Tyrannen gesetzt hat. Ich persönlich hoffe, dass ich mich in Bezug auf das, was vor uns liegt, irre, aber ich sehe keinen Weg zu einer friedlichen, vernünftigen Lösung des Problems, das unser Land und die Welt plagt.

Narren, Schurken und Ideologen mit niedrigem IQ kontrollieren das Narrativ, die politische Macht, die Medienberichterstattung, die Banken und den Verstand des Pöbels. Wir können versuchen, uns von dem Ansturm zu distanzieren, aber es gibt wirklich keine Möglichkeit, den Auswirkungen einer Vierten Wende zu entkommen, sei es in Form eines globalen Konflikts, eines zivilen Chaos, eines finanziellen Armageddon oder des Zorns des Mobs, weil man mit den Impfstoffen, den Politikern oder den Finanzmärkten Recht hatte. Ich bin nicht überrascht oder verärgert über die Lügen, die mir von denen erzählt werden, die die Show leiten. Neitzsche und Carlin, zwei brillante Denker, bringen meine Gefühle ziemlich genau auf den Punkt.

„Ich ärgere mich nicht darüber, dass du mich angelogen hast, sondern darüber, dass ich dir von nun an nicht mehr glauben kann.“ – Friedrich Nietzsche

„Meine erste Regel: Ich glaube nichts von dem, was mir die Regierung erzählt. Nichts. Null.“ – George Carlin

Nur sehr wenige Menschen, die aus ihrem propagandistischen Stumpfsinn erwachen müssen, weil sie Absurditäten glauben, werden diesen Artikel lesen. Diejenigen, die bereits wach sind und klar erkennen können, was geschieht, haben nur wenige oder gar keine Möglichkeiten, den Kurs, auf dem wir uns befinden, zu beeinflussen. Zu wenige sehen den Eisberg direkt vor uns, während die US-Titanic auf ihr Rendezvous mit dem Schicksal zusteuert. Wir können schreien und mit den Händen fuchteln, aber wir können nichts tun, um den Kurs eines Imperiums zu ändern, das von idiotischen Ideologen geführt wird, die wild entschlossen sind, unser Staatsschiff zu zerstören. Wie Bradbury in seinem Meisterwerk der gesellschaftlichen Selbstverbrennung vorausschauend feststellte, kann ich die Menschen nicht zwingen, eine Botschaft zu hören, die sie nicht hören wollen.

„Aber man kann die Leute nicht zwingen zuzuhören. Sie müssen in ihrer eigenen Zeit zu sich kommen und sich fragen, was passiert ist und warum die Welt um sie herum explodiert ist. Das kann nicht von Dauer sein.“ – Ray Bradbury, Fahrenheit 451

An diesem Punkt bin ich hin- und hergerissen zwischen der Dunkelheit von Orwells Vision und der stoischen Haltung Tolkiens. Wir leben in einer Zeit des universellen Betrugs, und die Wahrheit zu sagen, kommt mir wie ein revolutionärer Akt vor, wenn der Mob im Bann der Massenpsychose steht. Es ist eine interessante Dichotomie, dass dieser Artikel nur von einem kleinen Publikum gelesen werden wird, das bereits mit den meisten meiner Argumente übereinstimmt. Sollte er jemals ein breiteres Publikum erreichen, würde ich vom Mob angegriffen, zensiert, bedroht und verfolgt werden, um mein Leben zu zerstören. Dann soll es so sein.

Ich werde tun, was ich mit meinen begrenzten Mitteln tun kann, meine Lieben beschützen, Beziehungen zu gleichgesinnten Hobbits knüpfen, mich so weit wie möglich von dieser verdrehten und abartigen Gesellschaft abkoppeln, mich von der Regierung distanzieren, mich auf eine ungewisse Zukunft vorbereiten und mein Bestes tun, um die vor uns liegenden Gefahren zu meistern. Wir haben nur eine begrenzte Zeit auf dieser Erde, um etwas zu bewirken. Jeder von uns muss entscheiden, was er mit der ihm gegebenen Zeit anstellt. Gott helfe uns.

„Ich wünschte, es hätte nicht zu meiner Zeit geschehen müssen“, sagte Frodo. „Das wünsche ich mir auch“, sagte Gandalf, „und so geht es allen, die solche Zeiten erleben. Aber es ist nicht an ihnen, das zu entscheiden. Alles, was wir zu entscheiden haben, ist, was wir mit der uns gegebenen Zeit anfangen.“ – J.R.R. Tolkien, Die Gefährten des Rings

„Die Welt ist in der Tat voller Gefahren, und in ihr gibt es viele dunkle Orte; aber dennoch gibt es vieles, was schön ist, und obwohl sich in allen Ländern die Liebe jetzt mit Kummer vermischt, wächst die Liebe vielleicht umso mehr.“ – J.R.R. Tolkien, Die Gefährten des Rings

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist

Ein Kommentar zu “Es gibt keine Lüge, wenn du es glaubst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: