Geimpfte Menschen machen die Mehrheit der COVID-19-Todesfälle aus

2. Dezember 2022

von Dr. Peter F. Mayer

Seit Mitte 2020 warnen Wissenschaftler vor Impfungen mit gentechnischen Präparaten. Doch da diese das beste Geschäft für die Pharma Branche sind, wurden sie durchgezogen. Die Behauptungen über Wirksamkeit lösen sich immer auf. Die schädlichen Wirkungen dagegen treten immer deutlicher hervor. Jetzt auch wieder belegt mit US-Daten.

Die neuesten Daten der Centers for Disease Control (CDC) zeigen, dass die meisten COVID-19-Todesfälle im August 2022 auf Personen zurückzuführen sind, die sich gegen das Coronavirus haben impfen lassen. Von den insgesamt 6.512 Coronavirus-Todesfällen, die im August verzeichnet wurden, wurden 58,6 Prozent der Todesfälle geimpften oder geboosterten Personen zugeschrieben. Darüber hinaus ist ein wachsender Trend zu beobachten, dass geimpfte Personen zunehmend die Mehrheit der Todesfälle durch COVID-19 ausmachen.

Die Daten werden allerdings massiv verzerrt, da ein großer Teil der angeblich Ungeimpften sehr wohl geimpft sind. Denn um als geimpft zu gelten, müssen die Personen mindestens zwei Wochen nach Abschluss ihrer Primärserie positiv getestet werden (z. B. mindestens 14 Tage nach Abschluss von zwei Dosen des mRNA-Impfstoffs). Ebenso muss die Auffrischungsimpfung mindestens zwei Wochen zurückliegen, bevor ein positiver Test einem Geimpften zugerechnet wird. Das heißt sie werden also nach der ersten Impfung für mindestens 5 bis 8 Wochen zu den nicht Geimpften gerechnet, obwohl der Todesfall möglicherweise sogar direkt auf die Impfung zurückzuführen ist….

mehr dazu:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: