Wütende Kommentare auf den Vorschlag des Magazins „The Atlantic“, man solle den Pandemie-Behörden „Amnestie“ gewähren

https://www.zerohedge.com/political/you-murderous-hypocrites-outrage-ensues-after-atlantic-suggests-amnesty-pandemic

„Ihr mörderischen Heuchler“: Wütende Kommentare auf den Vorschlag des Magazins „The Atlantic“, man solle den Pandemie-Behörden „Amnestie“ gewähren

von zerohedge, 01.11.2022

Das Magazin „The Atlantic“ steht unter heftigem Beschuss für seinen Vorschlag, man solle all die schrecklichen Entscheidungen zu den Lockdowns vergessen, zu den Schulschließungen, den Masken und der Bestrafung einer ganzen Gruppe von Menschen, weil sie die Wirksamkeit und die Weisheit eines übereilten, experimentellen Impfstoffes (wegen eines Virus mit einer Überlebensrate von 99% bei dem meisten) in Frage gestellt haben.

In einem epischen Twitter-Thread kritisiert Matthew J. Peterson, Senior Fellow des Claremont Institute (@docMJP), die gesamte Prämisse von Oster;

„Hey – tut mir leid, dass du deinen Job wegen der Impfung verloren hast, die nicht funktioniert, dass deine Großmutter allein gestorben ist und du keine Beerdigung haben konntest, dass das Geschäft deines Bruders unnötig zerstört wurde und dass deine Kinder seltsame Herzprobleme haben – aber lasst uns einfach zugeben, dass wir alle falsch lagen und einen Waffenstillstand schließen, ja?

Es ist zu schade, dass wir die gesamte Wirtschaft lahmgelegt und tyrannische Befugnisse übernommen haben, die in diesem Land noch nie zuvor angewandt wurden – im Nachhinein betrachtet, hätte man in die Kirche gehen und öffentliche Parks nutzen können, während wir die Menschen auf den Straßen randalieren ließen – aber es war für alle eine verwirrende Zeit.

Hey, es tut mir leid, dass wir euch zu Tode erschreckt und jahrelang angelogen haben und jeden verfolgt und zensiert haben, der anderer Meinung war, aber es standen Wahlen an und wir wollten unbedingt Donald Trump schlagen, also war es wichtig, die Wissenschaft radikal zu politisieren, auch wenn dadurch das Leben eurer Kinder zerstört wurde.

OK, ja, wir haben gesagt, dass ungeimpfte Menschen sterben und keine Gesundheitsversorgung erhalten sollten, während wir Big Pharma nicht ein einziges Mal in Frage gestellt haben, aber wir sind mitfühlende Menschen, weshalb wir, obwohl wir die gesamte Wirtschaft lahmgelegt haben, auch die Nation in den Bankrott getrieben und eine Inflation verursacht haben. Nichts zu danken! Lasst uns Freunde sein.“

Wie QTR’s Fringe Finance anmerkt, kommt Osters Plädoyer für den Anstand, den ihre Sippe den meisten Amerikanern während der Pandemie versagt hat, zu einem Zeitpunkt, an dem das Covid-Narrativ verloren ist, außer bei den Demokraten und den Mainstream-Medien.

In letzter Zeit gab es mehrere große Siege für die Ungeimpften, die die Verfassung und das Rückgrat hatten, für sich selbst einzutreten, während sie ein Jahr lang ständig beschimpft und als Bürger zweiter Klasse verhöhnt wurden.

Die Mehrheit der Medien und der Demokraten hatte gefordert, diese Menschen aus der Gesellschaft zu entfernen und sie generell dem Hohn und Spott auszusetzen. Jetzt, in einem Moment, von dem viele von uns wussten, dass er irgendwann kommen würde, entschuldigt man sich auf der ganzen Welt dafür, wie die Ungeimpften behandelt wurden.

Wie Fox News letzte Woche schrieb:

„Die Premierministerin von Alberta, Kanada, sagte, sie arbeite an einem Plan, um Einwohner zu begnadigen, die wegen der Verletzung von Coronavirus-Protokollen zu Geldstrafen verurteilt oder verhaftet wurden, und entschuldigte sich bei ungeimpften Kanadiern, die „diskriminiert“ wurden.“

In New York hat ein Richter des Obersten Gerichtshofs vor kurzem alle Angestellten wieder eingestellt, die entlassen worden waren, weil sie nicht geimpft waren:

Das Gericht stellte am Montag fest, dass „eine Impfung eine Person nicht davor schützt, sich mit COVID-19 anzustecken oder es zu übertragen.“ Der Bürgermeister von New York City, Eric Adams, hatte Anfang des Jahres erklärt, seine Verwaltung werde keine Mitarbeiter wieder einstellen, die wegen ihres Impfstatus entlassen worden seien.


Das Problem war nicht die Unkenntnis der Menschen über die Fakten, sondern die organisierte Feindseligkeit und Zensur gegenüber jedem, der Daten vorlegte, die im Widerspruch zur Agenda des Mandats standen. Ganz abgesehen von Verlautbarungen wie denen der LA Times, die den Tod von „Anti-Vaxxern“ für notwendig und gerechtfertigt hielten. Nach zwei Jahren dieser Art von arrogantem Unsinn ist es schwer vorstellbar, dass die Menschen bereit sind, so zu tun, als ob alles in Ordnung wäre.

Das aktive Bemühen, alle gegenteiligen Daten zu unterdrücken, ist jedoch das eigentliche Verbrechen, und nein, das kann niemals vergessen oder vergeben werden.

Die Menschen sind wütend…

„So habe ich die letzten 7 Monate mit meiner Mutter verbracht, bevor sie am 3. Dezember 2020 starb. Für euch mörderische Heuchler habe ich nichts als ewige Verachtung. Schmort in der Hölle.“

Viele Amerikaner haben sich in einen derartigen hypnotischen Rausch versetzt, dass sie sich an die große Regierung klammern, um ihren Willen durchzusetzen, und für dieselbe drakonische und faschistisch anmutende Politik eintreten, gegen die sie immer behaupten zu kämpfen.

So berichtete Ramussen im Januar 2022, dass die Wähler der Demokraten die folgenden politischen Ideen von Covid unterstützten:

Geldstrafen für Ungeimpfte: „Achtundfünfzig Prozent (58%) der Wähler würden einen Vorschlag ablehnen, wonach Bundes- oder Landesregierungen Geldstrafen für Amerikaner verhängen könnten, die sich nicht gegen COVID-19 impfen lassen.“

Hausarrest: „Neunundfünfzig Prozent (59%) der demokratischen Wähler würden eine staatliche Regelung befürworten, nach der Bürger zu Hause bleiben müssen, wenn die sich weigern, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, außer in Notfällen,.“

Inhaftierung wegen Infragestellung des Impfstoffs: „Fast die Hälfte (48%) der demokratischen Wähler ist der Meinung, dass Bundes- und Landesregierungen in der Lage sein sollten, Geld- oder Haftstrafen gegen Personen zu verhängen, die die Wirksamkeit der bestehenden COVID-19-Impfstoffe in sozialen Medien, im Fernsehen, im Radio oder in Online- oder digitalen Publikationen öffentlich in Frage stellen.“

Erzwungene Quarantäne: „Fünfundvierzig Prozent (45%) der Demokraten würden es befürworten, wenn Regierungen Bürger, die sich weigern, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, dazu verpflichten würden, vorübergehend in bestimmten Einrichtungen oder an bestimmten Orten zu leben.“

Den Menschen ihre Kinder wegnehmen: „Neunundzwanzig Prozent (29%) der demokratischen Wähler würden es befürworten, den Eltern vorübergehend das Sorgerecht für ihre Kinder zu entziehen, wenn diese sich weigern, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen. Das ist mehr als doppelt so viel wie die Unterstützung in der übrigen Wählerschaft – sieben Prozent (7%) der Republikaner und 11% der Nichtwähler – für eine solche Maßnahme.“

Kein Wunder, dass Randi Weingarten, die Chefin der Vereinigung „American Federation of Teachers“, die die „Pandemie vermasselte“, indem sie so lange wie möglich auf Schulschließungen drängte, bevor die Eltern revoltierten, ein großer Fan der Amnestie ist.

Man kommt nicht umhin festzustellen, dass der Zeitpunkt des Aufrufs des „Atlantic“ zur passiven Vergesslichkeit mit den sich rasch nähernden Zwischenwahlen zusammenfällt, bei denen Umfragen eine viel größere Chance auf einen konservativen Umsturz vermuten lassen, als die Demokraten zuvor erwartet hatten. Obwohl The Atlantic es nicht zugibt, gibt es eine wachsende politische Gegenreaktion auf die letzten zwei Jahre sinnloser Lockdowns und Mandate. Und die Demokraten waren maßgeblich an der Umsetzung von beidem beteiligt. Ein großer Teil der Bevölkerung sieht in einer Partei die Ursache für einen Großteil den Unbill in der Covid-Ära.

Vielleicht wird den Mainstream-Medien plötzlich klar, dass sie sich für ihren Covid-Eifer revanchieren müssen? „Wir wussten es nicht! Wir haben nur Befehle befolgt!“ Das klingt alles ziemlich bekannt.

Quelle:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist "Wir wanken und wir weichen nicht"! Unser Leben vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen, dass ist unser Ziel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: