Zahlen einer Gesundheitskatastrophe: US-Behörde muss Daten zur Sicherheit der COVID-19 “Impfstoffe” veröffentlichen

6.Oktober 2022

V-safe, ist eines der Programme, das das US-amerikanische CDC [Center for Disease Control] eingerichtet hat, um diejenigen, die mit einem unerprobten, experimentellen, als Impfstoff verkauften Präparat geimpft werden sollten, in Sicherheit zu wiegen.

Man schaue genau hin, so das Versprechen.
Sobald auch nur die geringsten Probleme in den Daten zu sehen seien, werde man tätig, so die Bekundung.
Die Sicherheit derjenigen, die sich mit COVID-19 Mitteln “injizieren” lassen, stehe an erster Stelle, so die Versicherung.

Rund 10.000.000 US-Amerikaner (Daten für genau 10.094.310 US-Amerikaner sind vorhanden) haben sich für V-safe registriert.
Und damit endet die Geschichte.
Das CDC hat zu keinem Zeitpunkt die Daten, die über V-safe gesammelt wurden, veröffentlicht.
Im Gegenteil, als ICAN, das Informed Consent Action Network, die Herausgabe der Daten verlangt hat, hat man sich bei der CDC geweigert.
Ein monatelanger Streit vor US-Gerichten war notwendig, um letztlich die Herausgabe der Daten zu erreichen.

Die ersten 144.000.000 Zeilen aus dem V-safe Datensatz sind nun veröffentlicht, erste Auswertungen zeigen eine gesundheitliche Katastrophe…..

mehr dazu:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist "Wir wanken und wir weichen nicht"! Unser Leben vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen, dass ist unser Ziel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: