Kanada: Covid-Einreisebeschränkungen und Maskenpflicht aufgehoben

Kanada hebt die Impfpflicht für Einreisende mit 1. Oktober auf. Auch die Maskenpflicht in Zügen und Flugzeugen fällt. Eine der autoritärsten Covid-Herrscher, Justin Trudeau, beendet damit offiziell das Manöver. 

Ein weiteres Zeichen, dass das Covid-Manöver beendet wird: Kanada, das unter WEF-Regierungschef Justin Trudeau ein kompromissloses Regime aufgebaut hat, hebt wichtige Restriktionen auf. So werden ab 1. Oktober alle Einreisebeschränkungen im Zusammenhang mit Corona fallen. Aus keinem Land wird mehr eine „Impfung“ benötigt.

Kein Tracking und keine Maske

Auch die App „ArriveCAN“, die bisher am Flughafen verpflichtend zu installieren war, wird ersatzlos abgeschafft. Nach Kanada durfte man lange Zeit nur geimpft einreisen. Die „Washington Post“ fasst zusammen:

„Das bedeutet, dass Besucher nicht mehr verpflichtet sind, einen Impfnachweis vorzulegen, sich testen zu lassen, Gesundheitsinformationen über eine offizielle Online-Seite zu übermitteln, Symptome zu melden, sich zu isolieren oder in Quarantäne zu stellen oder in Flugzeugen oder Zügen eine Maske zu tragen.“

Auch die Maskenpflicht in Verkehrsmitteln wird fallengelassen. Auch für Kreuzfahrschiffe gelten keine Test- oder Impfpflichten mehr…

mehr dazu:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist "Wir wanken und wir weichen nicht"! Unser Leben vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen, dass ist unser Ziel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: