Rubikon: Gift aus der Spritze

Alles, was Kritiker der Corona-Impfstoffe vorhergesehen haben, ist eingetreten — und noch viel mehr. von Felix Feistel Kritiker haben es schon von Anfang an gesagt, und mittlerweile zeigt es sich auch in allen Daten sowie den Meldungen vieler Medien: Die Impfung hat keinen Erfolg bei der Bekämpfung einer Pandemie, die es ohnehin nicht gegeben hat.„Rubikon: Gift aus der Spritze“ weiterlesen

Rubikon: Deutschlands Scheitern

Freitag, 15. Juli 2022, 16:00 Uhr~23 Minuten Lesezeit Die BRD ist weltweit Schlusslicht bei der „Pandemie“-Bekämpfung — Gleiches gilt für die Einhaltung der Menschenrechte und die Verwirklichung der Demokratie. Teil 1/2. von Ulrich Falke Foto: TTstudio/Shutterstock.com Deutschland generiert seit Monaten im Vergleich zum Rest der Welt die schlechtesten Zahlen im „Krieg“ gegen den unsichtbaren Corona-Feind.„Rubikon: Deutschlands Scheitern“ weiterlesen

Zyklusstörung bei mehr als 40 Prozent der geimpften Frauen

Eine neue US-Studie ergibt, dass über 40 Prozent geimpfter Frauen mit einer verstärkten Regelblutung zu kämpfen hatten. Die Studie schafft es auch in den ORF. Dort wird zugleich entwarnt. Im Februar 2022 begann endlich die EMA eine Untersuchung zum Zusammenhang zwischen Menstruationsstörung und Covid-Impfung – TKP berichtete. Entsprechende Berichte gab es seit Beginn der Impfkampagne. Die„Zyklusstörung bei mehr als 40 Prozent der geimpften Frauen“ weiterlesen

Graphenoxid- zwischen Dichtung und Wahrheit

Von Ped Jul 15, 2022 Carnegie, Elon Musk, Graphenoxid, Nanografi, Nanopartikel, Pharma Mar, Transhumanismus Das Material mit ungewöhnlichen Eigenschaften soll auch den Menschen „verbessern“. Handelt es sich bei dieser Aussage nur um eine Spinnerei oder dürfen wir diese als ernstzunehmende These diskutieren? Fassen wir einige gesammelte Informationen zusammen, um uns der Wahrheit annähern zu können.„Graphenoxid- zwischen Dichtung und Wahrheit“ weiterlesen

Auf den Evaluationsbericht müssen Taten folgen: Schluss mit der Corona-Diktaturvorbereitung für Herbst!

Von Alexander Schwarz – 14. Juli 2022 Der zu Monatsbeginn veröffentlichte Evaluationsbericht der Sachverständigenkommission der Bundesregierung zu den Corona-Maßnahmen hat vor allem den katastrophalen Mangel an validen Daten hervorgehoben, der den Beschränkungen zugrunde lag. Diese wurden mehr oder weniger ins Blaue hinein, auf bloßen Verdacht oder bloße Ängste hin verhängt. Daraus müssen nun endlich Schlüsse für eventuelle weitere Maßnahmen„Auf den Evaluationsbericht müssen Taten folgen: Schluss mit der Corona-Diktaturvorbereitung für Herbst!“ weiterlesen

Sind die Zustände unhaltbar?

Natürlich sind sie das — hat es jemals Zustände gegeben, die haltbar gewesen wären? Hat es — und zwar in der Urgesellschaft. Zu klären wäre nur noch die Frage, ob die Menschen vor oder nach der Beherrschung des Feuers freundlicher miteinander waren. Auf jeden Fall hatten sie keinen Begriff von Freiheit — und waren daher„Sind die Zustände unhaltbar?“ weiterlesen

Empfehlungen der Behörden zur Impfung mit vierter Dosis – Wunsch und Wirklichkeit

Mit zwei Dosen des gentechnischen, experimentellen Impfstoffs von AstraZeneca, Moderna oder Pfizer war man noch bis vor einem Jahr „vollimmunisiert“ – weil es schützte gegen Infektion, Übertragung, Erkrankung und Tod. Seither gab es radikale Änderungen, denn jetzt ist mit mit 3 Dosen gerade einmal „grundimmunisiert“. Immunität durch natürliche Infektion wirkt laut der großen israelischen Stuide„Empfehlungen der Behörden zur Impfung mit vierter Dosis – Wunsch und Wirklichkeit“ weiterlesen

»Die Pandemie ist – nicht – zu Ende …« – Von der Post-Corona-Gesellschaft in den totalitären Reset? (Teil I)

Bernd Schoepe14. Juli 2022 Teilen Ansichten: 161 Lese­zeit75 min Teil I: Die Post-Covid-Zeit – Annäherungen an ein merkwürdiges Interregnum* Rie­sen­haf­te his­to­ri­sche Ver­än­de­run­gen wer­den gewöhn­lich nicht erkannt, wäh­rend sie vor sich gehen. Erwin Char­gaff (1905 – 2002) Es gibt drei Arten von Men­schen: die­je­ni­gen, die sehen, die­je­ni­gen, die sehen, was ihnen gezeigt wird, und die­je­ni­gen, die nicht sehen. Leo­nar­do„»Die Pandemie ist – nicht – zu Ende …« – Von der Post-Corona-Gesellschaft in den totalitären Reset? (Teil I)“ weiterlesen

Wie dick ist Ihr Fell? 150 Studien zu angeblich ganz seltenen SCHWEREN Nebenwirkungen, die so häufig sind, dass man selten neu definieren muss

>200 Leidensgeschichten Wäre es nicht so traurig, man könnte darüber lachen. Seit Monaten lesen wir systematisch in Fachzeitschriften veröffentlichte Beiträge, Fallstudien, in denen es um Nebenwirkungen geht, schwere, in jedem Fall das Leben verändernde, zuweilen auch beendende Nebenwirkungen, die sich nach COVID-19 Impfung / Gentherapie einstellen. KEINER, wirklich KEINER dieser Beiträge kommt ohne den Kniefall„Wie dick ist Ihr Fell? 150 Studien zu angeblich ganz seltenen SCHWEREN Nebenwirkungen, die so häufig sind, dass man selten neu definieren muss“ weiterlesen