Herzstiftung verschickt Flyer: „Thrombose – Die unsichtbare Gefahr nach einer Impfung“

Die Deutsche Herzstiftung verschickt Flyer, die schon einige Haushalte in Deutschland erreicht haben. Das Thema ist die Gefahr, eine Thrombose nach der Impfung zu entwickeln. Diese Flyer werden deshalb verschickt, weil die Herzstiftung untersuchen möchte, was denn da genau schief läuft, denn dieses Verfahren, wäre richtungsweisend für unsere Zukunft. Auch die versehentliche i.v. Gabe, also das Verabreichen des „Impfstoffs“ in ein Blutgefäß, steht im Verdacht die Thrombosen nach der Impfung auszulösen – was weiter untersucht werden soll.

  • Beitragsautor

Von Corona Blog Beitragsdatum 24. Juli 2022

Die Deutsche Herzstiftung ist ein Verein und hat seinen Sitz in Frankfurt. Er wurde 1979 von Kardiologen gegründet und hat eine stolze Bilanzsumme von 48.153.942 EUR (im Jahr 2020). Erwähnt soll hierbei noch sein, dass dies natürlich auch ausschließlich Schulden bei der Bank sein können – das ist wohl aber eher unwahrscheinlich, bei einem Verein.

Kommen wir zurück zum Wesentlichen. Dieser Verein verschickt Flyer und vergisst natürlich schon beim Titel, dass es sich nicht um irgendeine Impfung, sondern um die „Corona Impfung“ handelt. Im Flyer liest man dann, dass man diese „Impfung“ bzw. das Verfahren deshalb so genau unter die Lupe nehmen möchte, weil es für unsere Zukunft richtungsweisend sein soll.

Wie bei den neu entwickelten mRNA-Impfstoffen werden auf Gentechnik basierende Therapien zukünftig enorm an Bedeutung gewinnen. Dieses Projekt leistet daher einen zukunftsweisenden Beitrag zur Grundlagenforschung und Herzgesundheit.

Herzstiftung

mehr dazu:

https://corona-blog.net/2022/07/24/herzstiftung-verschickt-flyer-thrombose-die-unsichtbare-gefahr-nach-einer-impfung/

3 Kommentare zu „Herzstiftung verschickt Flyer: „Thrombose – Die unsichtbare Gefahr nach einer Impfung“

  1. Ich bin eine der Kandidaten, die bei der letzten Impfung geblutet hat an der Einstichstelle. seitdem habe ich erhebliche Schmerzen in meinem Arm. ich bin sehr sportlich, habe einen großen Hund, aber seitdem fährt mir immer wieder ein übler Schmerz durch den Arm, als hätte ich einen riesigen blauen Fleck am Muskel. doch ich war bei meinem Hausarzt, der mich ganz übel beschimpft hat, dass ich ja nicht das Wort Impfung in den Mund nehmen darf in diesem Zusammenhang, das wäre eine üble Behauptung und eine Frechheit und hat mich danach noch mal zu einem anderen Arzt überwiesen, dieser hat mich aber auch nur angeguckt, als würde ich erzählen ich käme vom Mars. ich fühle mich damit alleine gelassen, die Schmerzen sind immer noch da, das ist nicht gerade wunderbar.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: