Auf den Evaluationsbericht müssen Taten folgen: Schluss mit der Corona-Diktaturvorbereitung für Herbst!

Von

Alexander Schwarz

14. Juli 2022

Die Wiederkehr des Maßnahmenalptraums – trotz eindeutiger Evaluierung der Schädlichkeit (Symbolbild:Collage)

Der zu Monatsbeginn veröffentlichte Evaluationsbericht der Sachverständigenkommission der Bundesregierung zu den Corona-Maßnahmen hat vor allem den katastrophalen Mangel an validen Daten hervorgehoben, der den Beschränkungen zugrunde lag. Diese wurden mehr oder weniger ins Blaue hinein, auf bloßen Verdacht oder bloße Ängste hin verhängt. Daraus müssen nun endlich Schlüsse für eventuelle weitere Maßnahmen im Herbst gezogen werden, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in einem lesenswerten und denkwürdigen Kommentar zutreffend schreibt. Angesichts der Tatsache, dass die Politik sich anschickt, das genaue Gegenteil zu tun, und erneut auf Basis abwegiger und unrealistischster Prognosen unverhältnismäßige Grundrechtseinschränkungen plant, die sie uns als „Vorsorge“ verkauft, ist der Hinweis auf die Schädlichkeit und Illegitimität der bisherigen Maßnahmen unumgänglich….

mehr dazu:

Veröffentlicht von Huxley

Handwerker, Spaziergänger, Demonstrant, Aktivist "Wir wanken und wir weichen nicht"! Unser Leben vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen, dass ist unser Ziel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: