USA: Riesige Übersterblichkeit seit der Impfkampagne

5. Mai 2022 von Dr. Peter F. Mayer

Sehr solide offizielle Zahlen zeigen, dass die Übersterblichkeit in den USA in 2021 bei mindestens rund 400.000 Menschen bzw. 13% lag. Möglicherweise auch bis zu rund 540.000 Menschen bzw. 18%; jedenfalls lag die Sterbezahl in den ersten 52 Wochen nach Beginn der Impfkampagne so weit über dem Erwartungswert.

Über einen Telegram-Kanal wurde ich auf diese Daten aufmerksam. Ich konnte meinen Augen kaum glauben, zumal der Hinweis sogar von einem der Zeugen Coronas kam. Dabei stammte jene Auswertung vom 27. Januar 2022, und seither ist viel Wasser die Aare, Rhein, Donau und Elbe runter geflossen. Also selbst recherchiert.

Die Quelle ist tatsächlich das US CDC bzw. das National Center for Health Statistics, dort kann man unter der etwas irreführenden Bezeichnung „Excess Deaths Associated with COVID-19“ eine CSV-Datei runterladen und auswerten. Gesagt – getan.

mehr dazu:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s