Leser-Zuschrift zu gestern 19:58, MDR-Beitrag

Ich möchte noch einmal zu einem Beitrag von gestern zurück kommen, siehe Betreff. Ich finde dieser ist deutlich zu wenig gewürdigt worden denn er ist aus zweierlei Gründen bemerkenswert:

Er räumt mit dem Märchen „Die Impfung ist sicher“ gründlich auf, es geht sich immerhin um eine Studie der Charité und er wurde vom MDR veröffentlicht.
Ich habe mir die Mühe gemacht mit meinen bescheidenen Worten meinen CDU Bundestagsabgeordneten diesbezüglich mit einem offenen Brief anzuschreiben, siehe unten.
Dort stehen auch die Kernaussagen aufgelistet und ich finde die sollten Sprengkraft im Megatonnen Bereich haben.
Ich habe den Brief anonymisiert, wenn Ihr glaubt des er es Wert ist den zu bringen, bitte gerne!
Wer will darf ihn, so wie er ist oder auch geändert, gerne auch an seinen Bundestagsabgeordneten schicken

Betreff:
MDR Artikel: CORONA-IMPFUNG Charité-Forscher fordert Ambulanzen für Impfgeschädigte, Studie: Acht von 1.000 Geimpften kämpfen mit schweren Nebenwirkungen

Offener Brief

Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter „NAME“!

Als mein Abgeordneter der CDU im Bundestag wende ich mich heute voller Sorge an Sie.
Ich verfolge intensiv seit Dezember 2019 (die epochtimes.de berichtete schon sehr früh darüber) in der nationalen und internationalen Presse Ausbruch und Verlauf der sogenannten SARS-CoV-2 Pandemie.
Heute bin ich auf den im Betreff genannten Artikel des MDR im Internet aufmerksam geworden, Stand: 03. Mai 2022, 14:15 Uhr.

Die Quintessenz daraus:
Die Zahl schwerer Komplikationen nach Impfungen gegen Sars-CoV-2 ist 40 Mal höher, als durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) bislang erfasst wurde.
Acht von 1.000 Geimpften kämpfen mit schweren Nebenwirkungen. „Die Zahl ist nicht überraschend“, erläutert Prof. Dr. Harald Matthes, Leiter der Studie

Sie entspricht dem, was man aus anderen Ländern, wie Schweden, Israel oder Kanada kennt. Übrigens hatten selbst die Hersteller der Impfstoffe in ihren Studien bereits ähnliche Werte ermittelt (!!!!)

Bei 20 % der Menschen die schwere Nebenwirkungen erlitten haben halten diese auch deutlich länger als 6 Monate an. Angesichts von etwa einer halben Million Fällen mit schweren Nebenwirkungen nach Covid-Impfungen in Deutschland, müssen wir Ärzte tätig werden“, betont Prof. Matthes
Sie zeigen, dass Verdachtsfälle nicht offiziell gemeldet werden. Und so liegen die Zahlen schwerwiegender Impfreaktionen beim Paul-Ehrlich-Institut mit 0,2 Meldungen pro 1.000 Impfdosen auch deutlich niedriger als in der Studie der Charité.
Viele Krankheitsbilder, die man von ‚Long Covid‘ kennt, entsprechen denen, die als Impfnebenwirkungen auftreten.

Sehr geehrter Herr „NAME“, ich behaupte das man dem MDR und der Charité nicht nachsagen kann Corona Verschwörungstheorien zu verbreiten.
Und ich frage Sie wer nach solchen Erkenntnissen noch mit gutem Gewissen eine einrichtungsbezogene Impfpflicht in Deutschland durchsetzen will?
Ich wage kaum darüber nachzudenken wie viele Menschen schlimmeres als eine schwere gesundheitliche Komplikation erlitten haben wenn bereits bei den schweren Komplikationen die gemeldeten Fälle nur 2,5 % (Faktor 40!) der tatsächlich gemeldeten Zahlen ausmachen.
Ich möchte Sie eindringlich bitten sich mit den veröffentlichten Informationen gründlich auseinanderzusetzen und Ihre Kollegen im Bundestag dafür zu sensibilisieren.

Die Impfkampagne muß umgehend ausgesetzt und die einrichtungsbezogene Impfpflicht darf nicht weiter durchgesetzt werden.
Es bannt sich wahrscheinlich bereits jetzt eine Tragödie ungeahnten Ausmaßes an.
Nach dem Artikel des MDR kann niemand mehr sagen das man es nicht hätte wissen können.

Hochachtungsvoll, …..

Link zum MDR Beitrag: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/panorama/corona-impfung-nebenwirkungen-impfschaeden-100.html

Quelle:

(bachmeiner.com)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s